Donnerstag, 27.06.2019

Local Night - Stimmen des Dreisamtals
Voice Event
Die Ohrwürmer
Uli Führe
Theresa Dold

19:30 Uhr, Talvogtei Kirchzarten
Tickets 23,20 €

 

Am Donnerstagabend versammeln sich in der Talvogtei Kirchzarten unter dem Motto „Stimmen des Dreisamtals“ bekannte Gesichter der Vokalszene des Schwarzwalds und geben den regionalen Startschuss zum 1. Black Forest Voices Festival.
Komponist und Mundart-Künstler Uli Führe, Die Ohrwürmer, die Songpoetin Theresa Dold und der Freiburger Jugendchor Voice Event (unter Leitung von Christian Geugelin) teilen sich die Bühne. Freuen Sie sich an diesem Abend auf unerwartete Begegnungen und Überraschungen, Mitsingen und Mundart!

Freitag, 28.06.2019

Unduzo+
Elephant Claps
Unduzo
Schüler*innen des Marie-Curie-Gymnasiums Kirchzarten

20 Uhr, Talvogtei Kirchzarten
Tickets 23,20 €

 

Am Freitagabend feiert die Vocalband Unduzo aus Freiburg in der Talvogtei Kirchzarten ihr 10-jähriges Bestehen. Als Projekt an der Musikhochschule Freiburg gegründet, blickt die Band auf mittlerweile drei Studioalben und zahlreiche Preise der nationalen und internationalen Vokallandschaft zurück. Bei Unduzo greifen unterschiedliche Stilarten des Singens mit Beatbox und live-geloopten Linien ineinander. Stilistisch beheimatet in den zahlreichen Facetten der Popmusik findet die Band passende Worte für Zwischenmenschliches, mal lyrisch, mal skurril und liebend gerne mit einem Augenzwinkern. Das Publikum ist bei Unduzo niemals nur passiver Konsument, sondern wird interaktiv Teil der Geräusch- und Meinungskulisse.

Ein weiteres Highlight an diesem Abend ist die Präsentation einer Uraufführung von über 40 Schüler*innen des Marie-Curie-Gymnasiums Kirchzarten. Im Rahmen der ins Festival eingebundenen 1. StimmkulTour, einem pädagogischen Kooperationskonzept des Schwäbischen Chorverbandes und des Badischen Chorverbandes mit Unduzo haben die Schüler*innen unter Anleitung der Vocalband einen Song geschrieben, arrangiert, geprobt, aufgenommen und bringen das Ergebnis auf die Bühne.

Elephant Claps – sie trampeln nicht wie die Elefanten im Porzellanladen. Nein, sie „perkussieren“ und „rhythmisieren“ mit den Händen. Aber nicht nur das: Absolut stimmsicher kreieren sie – mal filigran, mal druckvoll – vokale Akkorde, die ein buntes Universum aus Afro-, Funk- und Jazzsounds entstehen lassen. Groove, Improvisation und Energie sind die Schlüsselwörter, die dieses Vokalsextett aus Italien charakterisieren.

Samstag, 29.06.2019

Big Vocal Night
Twäng!
Acoustic Instinct
The Swingles

19:30 Uhr, Talvogtei Kirchzarten
Tickets 34,20 €

 

Am Samstagabend findet die große Vokalnacht statt. Ein Vokalfest, das den Zuschauer*innen den Atem raubt, mit großartiger Vielfalt, einem wunderbaren Line-Up, viel Humor und Spielfreude und DEM internationalen Headliner der A-Cappella-Szene: The Swingles! Man darf sich auf viele unerwartete Begegnungen und Überraschungen freuen!

Als Headliner für den Abend werden The Swingles aus London ihr Publikum verzaubern. Seit mehr als einem halben Jahrhundert erweitert die Gruppe aus England die Grenzen vokaler Musik. Die sieben Sänger*innen werden vom selben innovativen Spirit getrieben, seit sie in den 1960er Jahren erstmals für Furore sorgten: Ihr Gründer der Amerikaner Ward Swingle versammelte 1963 eine Gruppe Pariser Sänger*innen, um Bachs Klaviermusik nachzusingen. Das aus dieser Idee aufgenommene Album Jazz Sebastian Bach machte The Swingles schlagartig berühmt. Seit damals hat die Gruppe fünf Grammy® Awards gewonnen und mehr als 50 Alben aufgenommen. In verschiedenen Filmen und Film-Soundtracks treten The Swingles in Erscheinung, darunter Sex and the City, Milk, Grey's Anatomy und Glee. Ihre stilistische Vielfalt führte zu gemeinsamen Projekten u.a. mit dem Modern Jazz Quartett, Jamie Cullum und Zubin Mehta. Luciano Berio war einer der ersten Komponisten, die den verstärkten Sound von The Swingles in eine Sinfonie integrierte. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit auf der ganzen Welt präsentiert das Ensemble ihr eigenes London A Cappella Festival.

Zudem betritt Twäng! die Bühne. Der A-Cappella-Popchor wurde im Februar 2014 ins Leben gerufen und ist innerhalb kürzester Zeit zu einer unüberhörbaren Klangfarbe in der Chorszene geworden. Beim Finale des Deutschen Chorwettbewerb 2018 überzeugt Twäng! nicht nur mit abwechslungsreichen Klängen und Stimmen, sondern auch mit Choreografien und einer mitreißenden Bühnenpräsenz und holt einen sagenhaften 2. Preis.

Das perfekt aufeinander eingespielte Duo Acoustic Instinct aus Freiburg führt das Publikum mit spontanen Mitmachaktionen, viel Spielfreude und Slapstick/Comedy durch den grandiosen Abend. Weitere Künstler werden erwartet...
Der Abend beginnt mit Ausschnitten aus den Programmen von Vocalbands und Chören, die sich für eine Teilnahme am festivaleigenen Coaching-Camp qualifiziert haben.

Sonntag, 30.06.2019

Welteinklang - Klassik-Matinee
Anna-Maria Hefele
Sjaella

11:30 Uhr, Kirche St. Gallus Kirchzarten
Tickets 17,70 €

 

Am Sonntagvormittag finden zur Matinee in der Kirche St. Gallus das preisgekrönte klassische Ensembles Sjaella aus Leipzig und die Obertonsängerin Anna-Maria Hefele aus Österreich zu einem spannenden gemeinsamen Konzert zusammen. Die sechs Sängerinnen von Sjaella präsentieren ihr neues Programm „Welteinklang“ und singen über die Geheimnisse der Natur, der Liebe und des Friedens. Zeitgenössische Vertonungen geistlicher Musik mit barocken Klängen und Volksweisen aus dem Norden Europas. Die Oberton-Sängerin und Musikerin Anna-Maria Hefele beschäftigt sich seit 2005 intensiv mit dem Obertongesang. 2014 veröffentlichte sie ihr viral gewordenes YouTube Video „polyphonic overtone singing“ mit nunmehr über 13 Millionen Aufrufen, seither folgten viele TV- und Radioauftritte. Mit traumwandlerischer Selbstverständlichkeit bewegt sie sich durch verschiedenste Stimmtechniken – von Klassik bis polyphonem Obertongesang – und begleitet sich dabei virtuos auf ungewohntem Instrumentarium, wie der Harfe und der schwedischen Nyckelharpa.

Abschlusskonzert
FreePlay
Junior Jazzchor
Muttis Kinder

19 Uhr, Talvogtei Kirchzarten
Tickets 23,20 €

 

Am Sonntagabend betreten zum Abschluss des Festivals drei weitere Herzensensembles der Organisatoren die Bühne:

Nur mit seinen Stimmen und innovativen Live-Looping-Techniken nimmt das internationale Sensations-Vokalduo FreePlay ihr Publikum auf eine Weltreise mit. Ob Jazz aus New York, europäische Klassik, indische Ragas, oder brazilianische Samba, FreePlay kann das alles. Die Kanadier Dylan Bell und Suba Sankaran, Partner in der Musik wie im Leben, freuen sich, ihren einzigartigen und virtuosen A-Cappella-Gesang auf der ganzen Welt zu zeigen und touren mit ihrem Album “Go Back Forward” in über 20 Länder auf 6 Kontinenten.

Zu den beiden gesellt sich der Junior Jazzchor aus Freiburg. Das rund 25-köpfige Ensemble unter der Leitung von Tamino Franz hat bereits erfolgreiche Auftritte absolviert, unter anderem mit Stars wie Max Mutzke und der Band Otto Normal.

MUTTIS KINDER präsentieren zum Abschluss eine Show voll akustischer Überraschungsangriffe und einer großen Portion Humor. Rock und Pop begegnen Klassik und Jazz, Perfektion paart sich mit Improvisation. Bemerkenswerte Stationen auf ihrem Weg sind die Erfolge beim Internationalen A Cappella Wettbewerb in Graz 2010: Publikumspreis und Jurypreis in der Comedy-Kategorie und ein Extra-Performance-Preis im Pop, sowie die „Freiburger Leiter 2011“ für die beste musikalische Darbietung. Neben vielen Auftritten im europäischen Raum waren sie letztes Jahr zum Taiwan International Contemporary A-Cappella-Festival nach Taipeh und nach Singapur geladen.